Die Hilfen der Bundesregierung waren und sind wichtig, sie können jedoch nicht alle Belastungen auffangen. Gut ist es, dass die Schuldnerberatung bei der AWO in Bocholt für alle Menschen aus dem Kreis Borken da ist. Das ist nicht selbstverständlich, an manchen Orten bedarf es dafür besondere Voraussetzungen, z. B. Schulden in einer bestimmten Höhe. Einig ist man sich jedoch schon lange darüber, dass ein früher Ansatz, der beste Ansatz ist. Für die Verschuldeten genauso, wie für die meist vielen Gläubiger. Deshalb werde ich mich auch für einen bundesweiten Zugang für alle einsetzen.

Dabei gilt das Versprechen der SPD-Bundestagsfraktion auch für mich "Niemand wird allein gelassen."

Facebook

Go to top